CT-Infiltration

Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule und der Bandscheiben können Auslöser für Rücken- und/oder Beinschmerzen sein. Ursache ist häufig ein bedrängter Nerv.

Bei der CT-Infiltration wird an einen bedrängten Nerven ein Medikament zielgenau herangebracht, welches gegen die Schmerzen wirkt und Entzündungen lindert.

Die CT-Infiltration dauert wenige Minuten und erfolgt in Bauchlage. Unter CT-Sicht wird eine dünne Nadel durch den Rücken an den Nerv herangeführt (Bild 1) und das Medikament (weisse Substanz um die Nadelspitze in Bild 2) gegeben. Bild 3 zeigt die Verteilung des Medikaments (weiss) um den Nerv (grau).